SENSORSCHLEUSE SLIMLANE

Personensystem-Slimlane-Video

Personensystem-Slimlane-1
Personensystem-Slimlane-4
Personensystem-Slimlane-6

SlimLane heißen unsere Sensorschleusen mit extrem schmalen Standgehäusen. Durch diese Bauform; mit geringem Platzbedarf, können sie an den meisten Ein- und Ausgängen problemlos platziert werden ohne aufdringlich zu wirken.

Das Design der Baureihe SlimLane erfüllt optisch die höchsten Ansprüche, bei einer sehr hohen Absicherung der Zugänge an den entsprechenden Bereichen in Gebäuden. Die Ansteuerung kann durch Kartenleser oder über externe Personen z.B. Pförtner erfolgen.

Mit einer Scheibenhöhe von 1 Meter und einer kurzen Gehäusebauform wirken die Durchgangssperren abschreckend, aber nicht aufdringlich.

Die Geräte unserer SlimLane – Serie kann in vielen Konfigurationen eingesetzt werden, ganz entsprechend dem optischen und sicherheitstechnischen Anspruch. Bis zu einer Höhe von 1.700 mm können die Scheiben ausgeführt werden.

Durch längere Gehäuse mit einer entsprechend höheren Anzahl von Lichtsensoren, wird der Durchgang exakt detektiert; auch für mitgeführte Trolleys gibt es eine Erfassungsmöglichkeit.

Die Glasflügel der SlimLane – Türen öffnen über den Kartenleser immer in Begehrichtung.

Durch die Möglichkeit den Flügel in jede Richtung 90° schwenken zu lassen, ist sie ohne Einschränkung in Ein- und Ausgangsrichtung einsetzbar.

Beim Versuch einer legitimierten Person zu folgen, werden die Glasflügel unmittelbar nach dem Durchgang, noch vor dem Unberechtigten geschlossen und ein Zugang verhindert.

In Ausgangsrichtung können die Glasflügel der SlimLane automatisch beim Zutritt einer Person öffnen oder über manuelle Kontaktgabe (Kartenleser/Sensortaster).

Die Standarddurchgangsbreite beträgt 600 mm, beim Einsatz breiterer Scheiben kann sie auf 900 mm erhöht werden, dadurch können auch Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit die Anlage passieren.

Der Handlauf besteht aus einem elektrolytisch verzinkten Grundgerüst und ist mit Edelstahlblechen verkleidet. Für die Aufnahme von berührungslosen Kartenlesern sind Vorrichtungen hinter einer getönten Acrylglasscheibe vorhanden.

In dem Handlauf ist das Lichtschrankensystem mit Steuerungselektronik zur Erfassung der passierende Personen eingebaut. Der Handlauf ist auf 2 Edelstahlpfosten (AISI 304) montiert; im selbsttragenden Gerüst mit Edelstahlabdeckungen ( AISI 304) ist die Motorsäule eingebaut.

Die Sperrflügel sind hergestellt aus ESG Glasscheiben 10 mm.

Leistungsmerkmale:

  • Aussenmaße einer Standard-Gehäuseeinheit links/ rechts/ mitte
  • Breite: 300 mm Länge 1.200 mm, Höhe 1.000 mm
  • ESG-Scheiben Stärke 12 mm
  • Durchgangsfrequenz ca. 60 Personen-Durchgänge pro Minute
  • Spannungsversorgung 230VAC, 50 Hz
  • Drehstrom-Asynchronmotor mit Frequenzumrichter
  • Gewicht ab 150 kg, Abhängig von der Ausführung
  • Durchgangsbreite Standard: 600 mm, erweitert 900 mm
  • Scheibenhöhe 1.000 / 1.200 / 1.700 mm
  • Gehäuselängen 1.200 / 1.600 / 2.000 mm
  • Öffengeschwindigkeit 0,3 Sekunden (einstellbar)
  • Schließgeschwindigkeit 0,5 Sekunden (einstellbar)
  • progammierbare SPS-Steuerung
  • Schnittstelle für verschiedene Bedienelemente, Lesegeräte,
  • Tableausteuerung, Rückmeldung, Zählung usw.
  • Schutzart IP 40
  • Betriebstemperatur 0 bis +50° Grad Celsius
  • maximale relative Luftfeuchtigkeit 95% nicht kondensierend
  • entspricht den CE-Normen