HOCHSICHERHEITSSCHRANKE BLG 77

Hochsicherheitsschranke BLG 77 Video

Hochsicherheitsschranke BLG 77
Hochsicherheitsschranke BLG 77
Hochsicherheitsschranke BLG 77
Hochsicherheitsschranke BLG 77
Hochsicherheitsschranke BLG 77

Diese einzigartige Hochsicherheitsschranke Typ BLG 77 sucht Ihres gleichen. Sie ist einsetzbar an Zufahrten, bei denen das höchste Maß an Sicherheit gefordert ist und gleichzeitig die schnellstmögliche Abfertigung von Fahrzeugen gewährleistet.

Über den elektromagnetischen Auflagepfosten wird der Schrankenarm in der Zu-Position sicher arretiert.

Die BLG 77 kann mit Zaunteilen in 4 verschiedenen Größen ausgestattet werden.

Somit kann die Sperrbreite den örtlichen Gegebenheiten genau angepasst werden.

Größe 1: Durchfahrtbreite 6.140 mm bei einer Gesamthöhe von 2.130 mm

Größe 2: Durchfahrtbreite 4.870 mm bei einer Gesamthöhe von 3.350 mm

Größe 3: Durchfahrtbreite 4.870 mm bei einer Gesamthöhe von 2.130 mm

Größe 4: Durchfahrtbreite 6.140 mm bei einer Gesamthöhe von 2.740 mm

Das starre Zauelement ist hergestellt aus einem Aluminiumgestell mit aufgebauten modulare Platten. Ein Aluminiumrahmen nimmt das Gitter der Platten auf. Das Gewicht unsere Hochsicherheitsschranke BLG 77, einschließlich Zaunelement, beträgt 640 kg.

Die Öffen- und Schließgeschwindigkeit der Hochsicherheitsschranke ist einstellbar im Bereich von 7 bis 12 Sekunden.(Ein Standard-Schiebetor ist wesentlich langsamer und der Verschleiß entsprechend höher.)

Ein Analogsensor in Verbindung mit einem Drehzahlregler stellt eine reibungslose Bewegung mit einer progressiven Beschleunigung und Verzögerung sicher.

Die verstärkte Kupplung mit Doppelfriktionsscheibe und widerstandsfähigem Drehmomentbegrenzer schützt das elektromechanische System.

Bei Stromausfall schaltet das System die Stromversorgung aus und die Kupplung hält den Schrankenarm in der aktuellen Position.

Die Schranke hält Windstärken von 120 km/h stand; auch in geöffneter Position.

Zwei Seitentüren und die abnehmbare Gehäusehaube  ermöglichen einen optimalen Zugang zur Steuerung und den mechanischen Einbauteilen.

Das Gehäuse ist hergestellt aus gekantetem und geschweißtem Stahl mit einer Materialstärke von 3 – 8 mm. Korrosionsgeschützt wird es durch das KTL-Verfahren, wie es bei Fahrzeugkarosserien ausgeführt wird;

Die Lackierung erfolgt in 2 Strukturlackfarbschichten. Die Standardlackierung ist der Farbton RAL 2000 gelborange, jedoch kann das Gehäuse in jedem Wunschfarbton nach RAL lackiert werden.

Leistungsmerkmale:

  • Gehäusemaße:  Breite: 660 mm, Länge 600 mm, Höhe 1.130 mm
  • Mechanische Widerstandsfähigkeit (MCBF) bei empfohlener
  • präventiver Wartung: 750 000 Durchgänge bei 100 Durchgängen
  • pro Stunde und maximal 1000 Durchgängen am Tag.
  • Notkurbel mit Sicherheitsschutzschalter.
  • Öffen-/Schließgeschwindigkeit 7-12 Sekunden
  • dreiphasiger 500 W Umkehrmotor mit Schneckengetriebe.
  • Umgebungstemperatur -20 bis +50° Grad Celsius
  • Schutzart IP 44
  • Parametrierung über integrierte Digitaltastatur mit LCD-Display
  • Schnittstelle für verschiedene Bedienelemente, Lesegeräte,
  • Tableausteuerung, Funksteuerungen, Rückmeldung, Zählung usw.

Optionen:

  • Induktionsschleifen-Steuerung
  • Lichtschranken-Steuerung
  • Ampel-Steuerung
  • Heizaggregat für Betrieb unter -35° Celsius
  • Sabotageüberwachung Haube und Türe
  • uvm.